THEATERSTÜCKE
 
Der Färber und sein Zwillingsbruder
Wintertheater 2000
Der Färber und sein Zwillingsbruder, ist eine Posse mit Gesang in drei Akten, die am 15. Jänner 1840 im Theater an der Wien uraufgeführt wurde. Nestroy spielte die Zwillingsbrüder Kilian und Hermann Blau.

Hermann Blau, Sergant bei der Grenzgendarmerie, liebt das riskante Leben, hat mehrere Liebschaften gleichzeitig und ist im Gefecht ein tapferer Draufgänger. Zur Zeit bekämpft die Gendarmerie das Schmuggler- und Bandenwesen an der Grenze. Vor dem nächsten Einsatz macht er sich zu einer seiner Geliebten auf und überschreitet dabei – illegal – die Grenze. Währenddessen hat sein Zwillingsbruder Kilian Blau, der immer schon nur Nachteile durch die Ähnlichkeit mit Hermann hatte und daher Begegnungen mit ihm mied, Gäste zu seiner – für Roserl überraschenden – Verlobungsfeier geladen; Roserl eine "normale" Liebeserklärung zu geben, hat er sich nicht getraut.
Da sucht ihn der Gendarm Sturm, der Diener Hermanns, auf: Sturm ist auf der Suche nach Hermann, weil eine Musterung befohlen wurde, von der der Abenteuerlustige nichts wußte. Und Peter, ein Bediensteter des Oberforstmeisters Herrn von Löwenschlucht, "erkennt" in Kilian den Verführer von Cordelia, der Schwester seines Herrn, in die er seit Jahren selbst verliebt ist.
Sturm erzählt Kilian alles und dieser macht sich mit Roserl per Wagen auf, Hermann in der Löwenschlucht aufzusuchen und vor der Musterung zu warnen. Dort wird er – aufgrund Peters Beschreibung – für Hermann gehalten und verjagt. Unverrichteter Dinge gelangt er mit Roserl zum Gendarmerieposten und nimmt nun Hermanns Stelle dort ein. Der Oberforstmeister und Peter folgen dorthin. Vor dem Duell mit Herrn von Löwenschlucht rettet Kilian zunächst der Arrest (wegen der Verspätung bei der Musterung), dann der Einsatz, bei dem er sich durch Zufall auszeichnet. Ihm zu Ehren gibt der Marquis Saintville, dessen Anwesen unter den Banden zu leiden hatte, ein Fest, bei dem Löwenschlucht und Dornberg, der Vorgesetzte Hermanns, Kilians Hochzeit mit Cordelia planen. Als Kilian Versetzung und Hochzeit drohen, gelangt Hermann endlich zurück und nimmt wieder seine Stelle ein, Kilian und Roserl können endlich abfahren und die eigene Hochzeit feiern.
Termine
26. Dezember '00
Pischelsdorf, Pfaarsaal
 
Neudorf 103
A-8211 Ilztal
0681 / 81 72 73 80
info@lustspiel-pischelsdorf.at
SCHNAPPSCHÜSSE